Home / Momo Helm

Momo Helm

Halten Sie momentan Ausschau nach einem neuen Motorradhelm, der geschmackvoll und elegant aussehen, aber auch optimal und zuverlässig schützen soll? Dann ist ein Momo Helm genau das Richtige für Sie! Einmomo helm Motorradfahrer ist auf den Straßen mehr als jeder andere Verkehrsteilnehmer Gefahren ausgesetzt. Er hat keine Knautschzone wie beispielsweise das Auto, die den Aufprall gänzlich auf sich nehmen könnte.

Zudem hat der Motorradfahrer einen viel größeren toten Winkel. Ein Momo Helm wird Sie nicht nur optimal schützen, sondern auch zu einem absoluten Hingucker machen! Denn ein Momo Helm verfügt über ein edles Design, das Ihnen das Helmtragen zu einem echten Vergnügen macht. Früher wurden Helmträger belächelt, heute werden sie bestaunt. Zu einem schicken Equipment gehören seit langem nicht mehr nur noch Lederkombi und coole Stiefel, sondern auch ein ausgezeichneter Helm. Lesen Sie jetzt diesen Artikel und erfahren Sie, welche Vorteile ein Momo Helm bieten kann und was einen guten Momo Helm grundsätzlich ausmacht.

Was macht einen Momo Helm aus?

Jeder Momo Helm ist ein von Momodesign entworfenes Prachtstück. Individuell, elegant und edel, das zeichnet alle Momo Helme aus. Anfangs stellte die Marke andere Accessoires wie zum Beispiel Uhren und Sonnenbrillen her, doch mit der Zeit entwickelte sich auch die andere Ader bei Momodesign.

Shops mit den besten Preisen:

Immer mehr fühlten sie sich zu F1 und dem Motorradrennsport hingezogen, bis man auf die Idee kam, den ersten Momo Helm herzustellen. Dabei wurde die ganze Markenphilosophie auf den Momo Helm mit übertragen, sodass er sich nicht den letzten Platz auf dem Markt verschaffen konnte, sondern im Gegenteil einen der ersten. Im Folgenden nehmen wir den Momo Helm genauer unter die Lupe und schauen uns an, was einen Momo Helm qualitativ auszeichnet und worauf Sie bei seinem Kauf achten sollten.

Hinweis: Momodesign stellt größtenteils Jethelme her. Diese eignen sich wegen ihres offenen Bautyps eher für Vespafahrer oder Fahrer anderer kleiner Maschinen. Für Besitzer großer Maschinen mit vielen PS oder Fahrten bei hohen Geschwindigkeiten ist ein Jethelm ausdrücklich nicht geeignet!

Außenschale und Material von einem Momo Helm

Bei der Produktion von Motorradhelmen werden die unterschiedlichsten Materialien mit diversen Eigenschaften eingesetzt. Der Momo Helm kann meistens nur aus sehr hochwertigen Materialien bestehen, da hohe Qualität ein Teil der Markenphilosophie ist. Als eine der ersten Marken hat Momodesign den Momo Helm aus Carbon, Magnesium und Titan. Grundsätzlich unterscheiden wir bei den Materialien, die für die Helmherstellung verwendet werden, zwischen Thermoplast und Duroplast. Momodesign arbeitet vorzüglich mit Duroplast, was je nach Perspektive von Vorteil oder im Gegensatz Nachteil sein kann.

Duroplast wird aus den sogenannten Kohlenstoffasern hergestellt. Sie sind im Produktionsprozess schwieriger zu handhaben als Thermoplast, da sie nicht elastisch sind und sich nur schwer verformen lassen. Dafür bieten Sie ein Minimum an Gewicht, ein Momo Helm kann sogar teilweise weniger als ein Kilogramm wiegen. Dies hat natürlich Einfluss auf den Preis, jedoch rechtfertigt der Preis die unübertreffliche Qualität, die ein Momo Helm bietet. Duroplaste sind nämlich um Einiges langlebiger als Thermoplast und können bis zu zehn Jahre lang ohne Bedenken verwendet werden. Somit bezahlen Sie einmal mehr, aber auf lange Sicht eher weniger und haben zudem noch einen treuen Beschützer auf der Straße, der Ihnen optimalen Schutz bieten und alle Ihre Anforderungen erfüllen kann.

Hinweis: Carbon wird nicht immer auch genau so angegeben. Manchmal wird er im Handel anders benannt. Er kann sich hinter den Begriffen ACF2 Multifiber / Carbon-Multifiber / Composite Fiber / Dyneema® / Fiberglas (GFK) / GFK / Multifaser-Kombination / Multifiber / Tri-Composite / Organic Fiber / Glasfaserverstärkte S.T.R.O.N.G -Fiber / AIM Advanced Integrated Matrix verstecken.

Momo Helm ist Kult

Natürlich ist ein Momo Helm zum Schutz da, doch wer sagt, dass ein Helm nicht auch zusätzlich noch gut aussehen kann? Momodesign macht das Helmtragen wieder attraktiv und lässt Motorradfahrer erstrahlen. Vor allem geht es den Designern darum, aus alltäglichen Gegenständen individuelle Kunststücke zu entwerfen. „Unique objects that become the projection of those who buy them“, so Momodesign in einem Katalog. Ein Momo Helm ist die Projektion der Individualität und wird somit zu etwas Hyperindividuellem und Einzigartigen. Mit dem Kauf von einem Momo Helm kaufen sie gleichzeitig einzigartiges Design, mit dem Sie Ihren Charakter öffentlich wie auf einem goldenen Tablett präsentieren können. Denn welcher andere Helm, wenn nicht der Momo Helm, kann durch seine Eleganz zu einer Ikone werden, die anderen als Vorbild dient? Lassen Sie sich von der Pracht von dem Momo Helm bestrahlen!

Tipp: Ein Jethelm weckt in den meisten Leuten Assoziationen mit dem Retrostil. Der Momo Helm sieht daher nicht nur hochinnovativ und modern aus, sondern lässt Sie zugleich auch den Zeitgeist der Vergangenheit spüren!

Ab wann sollte man den Momo Helm nicht mehr benutzen?

Nach einem Sturz oder Fall des Helmes empfiehlt man, den Helm nicht ohne weiteres weiter benutzen. Es hat den Grund, dass jeder Motorradhelm bzw. seine Außenschale mit einer Styroporschicht ausgefüllt ist, die den Aufprall aufnimmt und Beschädigung des Kopfes verhindert. Bei einem Sturz werden hochwertige Außenmaterialien wie zum Beispiel Carbon oder generell Kohlenstofffasern nicht beschädigen. Jedoch bleibt die Styroporschicht eingedrückt und verformt sich auch nicht wieder in den ursprünglichen Zustand zurück. Daher empfehlen wir Ihnen, den Momo Helm nach einem Sturz oder Fall dem Hersteller oder einem Fachmann zukommen zu lassen, damit der Helm auf seine Sicherheit getestet werden kann.

Fazit:

In diesem Artikel haben wir Ihnen umfangreich über die Vor- und Nachteile von dem Momo Helm erzählt und Sie auf die wichtigsten Aspekte hingewiesen. Vor allem eignet er sich für modebewusste und stilbewusste Fahrer und Fahrerinnen kleiner bis mittlerer Fahrzeuge wie zum Beispiel einer Vespa, einer Mofa, eines Motorrollers oder eines Mopeds. Die verwendeten Materialien sind hochgradig hochwertig und sorgen für optimale Sicherheit und Schutz. Vor allem eignen sich die Momo Helme optisch für Individualisten unter den Motorradfahrern. Wer im Straßenverkehr als stylisch oder modern auffallen möchte, ist mit dem Momo Helm bestens bedient. Beachten Sie bei Ihrer Kaufentscheidung unsere wertvollen Tipps und Ratschläge und Sie werden Ihre Investition nicht bereuen müssen. Zwar sind die Momo Helme ein wenig kostspieliger als andere, aber umso mehr Qualität bieten sie. Und wie wir alle wissen, zahlt derjenige, der bei seinem Schutz und Gesundheit spart, zwei Mal. Unser Expertenteam wünscht Ihnen einen erfolgreichen Einkauf und eine angenehme Fahrt!

Shops mit den besten Preisen: