Home / Motorradhelm Shoei

Motorradhelm Shoei

Sie fahren gerne mit dem Motorrad oder wechseln gerade von einem Moped, einer Vespa, Mofa oder einem anderen kleineren Fahrzeug zum Motorrad und brauchen nun einen guten und zuverlässigen Motorradhelm? Haben Sie sichmotorradhelm shoei bereits ein paar Marken angeschaut und sind auf den Motorradhelm Shoei aufmerksam geworden? Gut, dass Sie sich bei uns eingefunden haben! Der Kauf von einem Motorradhelm Shoei kann lebenswichtig sein und muss mit Sinn und Verstand angegangen werden.

Motorradfahrer sind nämlich grundsätzlich höheren Risiken als andere Verkehrsteilnehmer ausgesetzt, weswegen sie sich gut schützen müssen. Ein Auto verfügt über eine Knautschzone, das Motorrad tut es nicht. Der Motorradhelm Shoei bietet hochqualitativen Schutz und kommt der Knautschzone beim Auto ziemlich nahe. Falls Sie von der riesigen Markenvielfalt überfordert sind und sich nicht sicher sind, ob ein Motorradhelm Shoei auch das Richtige für Sie ist, müssen Sie auf keinen Fall verzagen! Mit uns an der Seite werden Sie erfahren, worauf Sie beim Kauf von dem Motorradhelm Shoei zu achten haben.

Motorradhelm Shoei – passt mir diese Marke?

Ein Motorradhelm Shoei ruft bei erfahrenen Motorradfahrern Assoziationen mit hochwertiger und komfortabler Ware hervor. Und zu Recht! Der Motorradhelm Shoei steht für Qualität und höchste Sicherheitsstandards und bietet alles, was das Herz eines Motorradfahrers begehrt.

Shops mit den besten Preisen:

Diese japanische Marke ist ebenso für das Zubehör bekannt, das Sie zu dem Motorradhelm Shoei produziert, sodass Käufer ihren Helm ganz nach ihren Wünschen und Vorstellungen ausrichten können. Im Folgenden werden wir untersuchen, ob der Motorradhelm Shoei tatsächlich etwas für Sie ist.

Motorradhelm Shoei – Passform und Tragekomfort

Die Situation der Motorradhelme von verschiedenen Herstellern ist mit der Kleidung von unterschiedlichen Läden zu vergleichen. Manchmal passt einem die Jeans von einem Laden hervorragend, doch wenn man eine Jeans in derselben Größe von einem anderen Hersteller anprobiert, sitzt diese dann doch zu eng oder im Gegenteil zu locker. So kann es auch beim Motorradhelm Shoei sein, dass er einem zu eng oder doch zu locker sitzt. Einige behaupten, es gäbe eine „Shoei-Kopfform“, die man haben muss, um einen Motorradhelm Shoei tragen zu können. Doch dies ist eher nicht der Fall. Im Gegenteil ist die Marke Shoei bei der Herstellung der Passform sehr flexibel. Zusätzlich zu dem Motorradhelm Shoei werden drei unterschiedliche Polstergrößen angeboten. Diese dienen dazu, den Tragekomfort von dem Helm so optimal wie möglich an die jeweilige Kopfform anzupassen.

Hinweis: Sie können auch sehr einfach überprüfen, ob der Motorradhelm gut sitzt. Legen Sie den Motorradhelm Shoei an. Lassen Sie jemanden den Verschluss halten und ziehen Sie den Kopf stark nach rechts und links. An dieser Stelle darf der Helm auf keinen Fall wackeln. Zudem sollte er makellos am Scheitel anliegen und weder Druckstellen noch lockere Stellen aufweisen. Das Anliegen von dem Motorradhelm Shoei ist für den Schutz von großer Relevanz!

Welcher Motorradhelm Shoei passt zu mir?

Es gibt den Motorradhelm Shoei in diversen Ausführungen. Das Angebot erstreckt sich über Jethelme bis hin zu Integral- und Klapphelmen. Welchen Helmtyp von dem Motorradhelm Shoei Sie benötigen, komm ganz darauf an, welche Maschine Sie fahren. Grundsätzlich sind Jethelme für Fahrer kleinerer Fahrzeuge und bei kleinen bis mittleren Geschwindigkeiten geeignet. Dies liegt daran, dass der Motorradhelm Shoei in diesem Falle einen offenen Helmtyp aufweist und somit nicht genug Sicherheit bei hohen Geschwindigkeiten bietet.

Integralhelme und Klapphelme eignen sich dagegen eher für Fahrer großer Fahrzeuge mit vielen PS, die bei größeren Geschwindigkeiten gefahren werden. Der Integralhelm hat einen geschlossenen Helmtyp und bietet somit definitiv mehr Schutz. Normalerweise ist ein Integralhelm nicht unbedingt freundlich zu Brillenträgern, doch bestimmte Modelle vom Motorradhelm Shoei bieten auch Brillenträgern besten Schutz. Grundsätzlich sind aber Klapphelme eher Freunde der Brillenträger und können teilweise sogar mit einem hochgeklappten Visier gefahren werden.

Tipp: Sogenannte Multifunktionshelme können sowohl als Jethelm als auch als Integral- und Klapphelm benutzt werden. Sie bieten somit nicht nur optimalen Schutz, sondern auch viele Einsatzmöglichkeiten. Für Motorradfahrer, die auf Mobilität und Flexibilität hinaus sind, genau das Richtige!

Verschluss vom Motorradhelm Shoei

Beim Kauf vom Motorradhelm Shoei sollten Sie darauf achten, dass der Verschluss sicher, praktisch und bequem ist. Dabei ist Verschluss nicht gleich Verschluss. Wir unterscheiden folgende Arten von Verschlüssen beim Motorradhelm Shoei:

  • Klickverschluss
  • Ratschenverschluss
  • 2D-Verschluss

Der Klickverschluss ist eine der klassischen Verschlussarten, die seit langer Zeit in Betrieb ist. Sie ist praktisch und schnell bedienbar, jedoch nicht so sicher wie erwünscht. Falls Sie eine kleinere Maschine fahren und einen Jethelm benötigen, ist der Klickverschluss beim Motorradhelm Shoei ausreichend. Für Integral- und Klapphelme jedoch empfehlen wir eher denn Ratschenverschluss. Der sicherste unter allen Verschlüssen ist der 2D-Verschluss. Er kann individuell angepasst werden, bietet optimalen Halt und wird daher fast ausschließlich im Rennsport verwendet.

Mit Visier alles klar – Motorradhelm Shoei und das Visier

Bei der Auswahl des Visiers sollten Sie unbedingt darauf achten, dass es klar und kratzfest ist. Kratzer können beim Visier zu schlimmen Konsequenzen führen, denn sie können teilweise Sehbehinderungen oder gar Sehfehler hervorrufen. Zudem ist wichtig, dass das Visier über ein Anti-Beschlag-System verfügt wie zum Beispiel das Pinlock-System. Atembeschlag kann nämlich ebenso wie Kratzer zu unerwünschten Folgen führen, indem sie die Sicht behindern oder von der Straße ablenken.

Hinweis: Achtung, das Visier verträgt keine Politur! Falls es verschmutzt ist, halten Sie er unter einen Wasserstrom oder weichen Sie die hartnäckigsten Stellen mit einem nassen Papiertuch auf. Politur kann nämlich lästige Kratzer hinterlassen, die nicht mehr wegpoliert werden können.

Fazit:

Nun haben Sie den Artikel aufmerksam gelesen und erfahren, worauf Sie beim Kauf von einem Motorradhelm Shoei zu achten haben. Die Marke Shoei zeichnet sich durch hohe Qualitätsstandards aus und die Möglichkeit der individuellen Anpassung von den Helmen. Achten Sie präzise auf die Passform von dem Helm und befolgen Sie unsere Anweisung, wie man ermittelt, ob der Helm gut sitzt. Achten Sie ebenso auf das Visier und den Verschluss, denn sie sind für Ihre Sicherheit in gleichermaßen zuständig wie die Außenschale und die Materialbeschaffung des Motorradhelmes auch. Vergessen Sie die wertvollen Tipps unserer Experten nicht und Sie werden den Kauf des Motorradhelmes Shoei nicht bereuen müssen. Für welches Modell und Preisklasse auch immer Sie sich entscheiden sollten, sollte der Helm alle Ihre Anforderungen im vollen Maße erfüllen. Unser Expertenteam wünscht Ihnen einen erfolgreichen Einkauf!

Shops mit den besten Preisen: