Home / Motorradhelm kaufen

Motorradhelm kaufen

Wollen Sie sich einen neuen Motorradhelm kaufen? Dann sind Sie auf dieser Seite genau richtig. Neben einem tollen Motorrad und dem passenden Motorradführerschein, sollte auf jeden Fall auch eine gute Motorradbekleidung am Start sein. Allem voran geht mit einer besonderen Aufgabe der Motorrad Helm, motorradhelm kaufenden er schützt immerhin Ihren Kopf. Dies sollten Sie nicht auf die leichte Schulter nehmen. Beim Motorradhelm kaufen können einige Fehler gemacht werden und dies muss eigentlich nicht sein. Mit nur ein paar Tipps und Informationen steht Ihnen beim Motorradhelm kaufen nichts mehr in Weg. In diesem Artikel wird genau darauf eingegangen, welche Motorrad Helme es gibt, wie Sie die perfekte Passform erhalten und was es noch alles wichtige beim Motorradhelm kaufen zu beachten gibt.

Welche Helme gibt es?

Klar ist, dass es nicht einfach nur ein Motorrad Helm Modell in einer unterschiedlichen Passform gibt und dieser für jeden Motorradfahrer und jeden Bereich ausgelegt ist. Aus diesem Grund gibt es viele verschiedene Helm Arten, welche sich auf die differenten Probleme und Umgebungen des Fahrers einstellen. Folgende Arten sind eigentlich überall erhältlich und bilden den Standard in Deutschland.

  • Integralhelm
  • Klapphelm
  • Rollerhelm
  • Jethelm
  • Crosshelm
Nun stellt sich natürlich Frage, wo die Unterschiede dieser Motorrad Helm Arten liegen und welchen Sie beim Motorradhelm kaufen präferieren sollten. Nach langwährender Motorradhelm Geschichte, hat sich besonders der Integralhelm als ungeschlagener Marktführer herausgestellt. Ein Integralhelm ist von seiner Bauweise am sichersten. Er besitzt einen festen Kinnschutz und bietet beste Sicherheit mit einem hohen Komfort.

Jetzt hier zu den Top 6 Motorradhelm Bestseller gelangen!

Der Jethelm ist eigentlich mit einem Rollerhelm gleichzusetzen bzw. ist mit einem Rollerhelm eigentlich ein Jethelm gemeint. Dieser bietet dem Träger nicht mehr ganz so viel Schutz wie der Integralhelm, da er keinen Kinnschutz besitzt. Somit ist der Jethelm/Rollerhelm ideal für langsameres Fahren geeignet, bei dem das Sicherheitsrisiko keine große Gefahr darstellt. Ein Rollerhelm lässt das gesamte Gesicht frei und verleiht Ihnen eine angenehme Fahrt und ein atemberaubendes Fahrgefühl. Allerdings auf Kosten der Sicherheit. Die Jethelm Hauptkunden sind sicherlich die Rollerfahrer, aber auch greifen die meisten Fahrer von Choppern oder anderen Classic Bikes zu einem Jethelm.

Als nächstes gibt es den Klapphelm welcher eine Kombination aus dem Integralhelm und einem Jethelm darstellt. Wie der Name schon vermuten lässt gibt es hier etwas zu Klappen. Dies ist die Kinnlade, wudrch bei geschossenem Kinnschutz ein extrem Sicherer Integralhelm entsteht und Sie trotzdem auch mal Ihr Gesicht frei machen können, um einmal richtig durch atmen zu können. Diese Helme haben vor allem bei den Tourenfahren eine große Fancommunity gefunden, welche die Vorteile von einem Klapphelm definitiv zu schätzen wissen. Denn ein Klapphelm bietet nicht nur einen entscheidenden Vorteil für alle Brillenträger sondern ist durch die Multifunktionsfähigkeit äußerst praktisch. Sowohl Sicher als auch zwischendurch mal Gesichtsfrei kann nur ein Klapphelm. Beachten Sie unbedingt, dass die meisten Klapphelme nur geschlossen gefahren werden dürfen. Wenn Sie dies nicht wollen sondern alles aus Ihrem Klapphelm holen wollen, sollten Sie beim Motorradhelm kaufen auf ein eine Zertifizierung als Jethelm als auch als Integralhelm achten.

Der Crosshelm ist besonders für die Freunde der Wildnis gedacht. Wenn Sie gerne mal durch Wald und Wiesen fahren, sollten Sie sich neben einer Cross auch den passenden Crosshelm holen. Dieser ist eigentlich wie ein Integralhelm aufgebaut. Häufig werden diese aber ohne Visier verkauft und Sie sollten dann noch eine Motorrad Brille mit bestellen.

Auf die richtige Ausstattung beim Motorradhelm kaufen achten

Wenn sie sich einen neuen Motorradhelm kaufen sollten Sie unbedingt auf eine passende Ausstattung für ihren Helm achten. Egal ob Crosshelm, Integralhelm, Klapphelm oder Jethelm gibt es immer einige Features, die Ihnen bei der Fahrt besonders behilflich sein können. Eine fortschrittliche Motorradbekleidung sollten Sie sich jetzt gleich bestellen oder abholen und schon kann eine sichere Fahrt gestartet werden.

Die richtigen Passform, ausreichend Komfort und ein gutes Visier sind sehr wichtig. Beim Motorradhelm kaufen können Sie schon gleich auf ein Visier mit einer Antibeschlagfunktion und einer kratzfesten Oberflächenbeschichtung achten. Falls ihr gewünschter Helm nicht diese Funktionen aufweisen kann, können Sie immer noch auf ein passendes Ersatz Visier Ausweichen.

Des Weiteren ist eine integrierte Sonnenblende Eine sehr fortschrittliche und nützliche Erfindung. Die integrierte Sonnenblende lässt sich mit nur einem Handgriff während der Fahrt einfach herunterklappen. Dies ist vor allem besonders praktisch da Brillenträger statt einer weiteren Sonnenbrille einfach die integrierte Sonnenblende verwenden können.

Tipp: das Visier niemals mit starken Reinigungsmitteln putzen, da sonst Beschichtungen beschädigt werden können oder Schlieren auf dem Visier entstehen können. Diese können Ihnen dann bei starker Sonneneinstrahlung oder bei Gegenlicht schnell zum Verhängnis werden.

Material

Die Außenschale besteht aus einem harten Plastik. Schon Hier kann zwischen Zwei Plastikarten unterschieden werden. Thermoplasten sind Kunststoffe, wie ABS oder Polycarbonat, die einfach verarbeitet werden können und werden somit am häufigsten bei der Herstellung für die Außenschale von einem Motorrad Helm eingesetzt. Ein ganz anderer Kunststoff ist die Familie der Duroplaste. Dieser Kunststoff ist deutlich härter und extrem hitzebeständig, aber auch schwierig zu Formen und zu Verarbeiten. Somit sind Motorrad Helme aus Duroplasten erst in den höheren Preisklassen anzufinden. Diese Motorrad Helme werden dann meist aus Fiberglas oder Carbon Hergestellt. Häufig ist auch eine Verbindung aus Carbon, Fieberglas und Epoxidharzen anzutreffen.

Nun stellt sich die Frage, ob Sie unbedingt einen Motorradhelm kaufen sollten, welcher aus Duroplast besteht? Zum Glück lässt sich dies im Hinblick auf die Sicherheit verneinen, da die Industrie eine tolle Lösung parat hat. Ein einfacher Klarlack schützt Ihren Motorrad Helm aus Thermoplast vor UV Strahlung und bietet somit einen vergleichbaren Schutz. Allerdings ist es durchaus der Fall, dass wenn Sie einen Motorradhelm kaufen, welcher eine Duroplast Außenschale besitzt, dass dieser nicht so häufig ausgehechelt werden muss im Vergleich zu einem Helm aus Thermoplast.

Fazit
Als Motorrad Besitzer müssen Sie ein Motorradhelm kaufen der Ihnen eine ausreichende Schutzfunktion bieten kann. Zusammenfassend sollten Sie beim Motorradhelm kaufen auf eine hochwertige Außenschale, zum Beispiel aus Fieberglas, auf ein gutes Visier am besten mit Integrierte Sonnenblende und natürlich auch auf eine gute Passform mit viel Komfort achten.

Jetzt hier zu den Top 6 Motorradhelm Bestseller gelangen!

Dieser Artikel könnte Ihnen vor allem bei der Frage behilflich sein, ob es nun Ein Integralhelm, ein Jethelm, ein Crosselm oder ein Klapphelm werden soll. Wenn sie beim Motorradhelm kaufen trotzdem auf Nummer sicher gehen wollen und schnell einen wirklich guten Motorradhelm finden wollen, sollten Sie sich einmal unseren Motorradhelm Vergleich der besten Motorradhelme Ansehen.