Home / Motorradhelm Größen

Motorradhelm Größen

motorradhelm-groessenAllein schon einen schönen Motorradhelm aus den Zahlreichen Onlineshops zu finden, der Ihnen in allen Punkten zusagt und Ihre Bedürfnisse erfüllt, ist extrem schwierig. Doch das ist auch noch nicht alles. Wenn Sie Ihren Helm gefunden haben, muss immer noch die Motorradhelm Größe passen. Und hier haben viele Menschen Schwierigkeiten dabei und gehen ein unnötiges Risiko durch falsche Motorradhelm Größen ein. Besonders hilfreich sind die Angaben der Hersteller in Onlineshops ja oft nicht und somit kommt es häufig zu irgendwelchen Irrtümern, welche bei einem solch wichtigen Thema verheerende Folgen haben können. Mit einem Motorradhelm in der richtigen Größe auf Ihrem Kopf werden Sie merken, wie unauffällig ein Helm überhaupt sein kann. In diesem Artikel soll es nun um Motorradhelm Größen gehen und wie Sie Ihren passenden Helm finden.

So finden die passenden Motorradhelm Größen

Selbstverständlich ist nicht jeder Kopf gleich und somit ist es wichtig, dass jeder Motorradfahrer einen Helm in der richtigen Größe trägt. Motorradhelm Größen können in Helmen verschieden Angegeben werden. Das Bedeutet, dass Sie sich zunächst damit auseinander setzen sollen, wie Sie immer den richtigen Helm kaufen. Mit den Folgenden Tipps wird dies auch stets klappen.

Um Motorradhelm Größen richtig ermitteln zu können gibt es eigentlich nur zwei Varianten. Die erste Möglichkeit ist ganz einfach in einem Motorradshop verschiedene Motorradhelme zu testen und somit Ihre Motorradhelm Größe zu finden. Teilweise sind die Helme in Motorradshops etwas teurer, aber Sie können den gleichen Helm danach auch in Onlineshops bestellen. Oder Sie bestellen gleich in Onlineshops und müssen dann zuvor Ihren Kopfumfangmessen und dann auf die nummerischen Motorradhelm Größen achten.

Kopfumfang ermitteln:

Wollen Sie in Onlineshops Motorrad Helme kaufen, benötigen Sie ihren Kopfumfang und diesen bestimmen Sie so:

Nehmen Sie sich ein Maßband oder eine einfache Kordel. Haben Sie sich für eins entschieden, führen Sie dieses zu Ihrer Stirn und halten ein Ende dort fest. Das andere Ende führen Sie dicht über ihrem Ohr vorbei, am Hinterkopf entlang und wieder über dem anderem Ohr bis zum Anfang zurück. Lesen Sie nun das Ergebnis ab oder legen Sie die Kordel an einen Messstock und erhalten so Ihren Kopfumfang.

Es ist sicherlich hilfreich und einfacher, wenn Ihnen eine weitere Person assistieren kann. Denn es ist sehr wichtig, dass das Band ganz gerade und Vertikal an Ihrem Kopf entlang geführt wird.

Haben Sie Ihren Kopfumfang entspricht dieser in Zentimetern der nummerischen Grösßn Angabe im Helm. Falls Sie nur eine Größe in Form eines Buchstabens vorfinden, müssen Sie meist nach einer Tabelle ausschauhalten, die irgendwo den Helmen in Onlineshops beigefügt ist. Nun können Sie die Größe aufschlüsseln und erhalten meist Größen Bereiche (z.B. 54cm – 55cm).

Egal ob Sie nun in Onlineshops Besteller sind oder den Helm in einem Motorradshop testen, Sie müssen sich mit der Größe immer sicher sein. Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind und das Gefühl haben der Helm ist etwas zu groß, sollten Sie den gleichen Helm einmal in einer Nummer kleiner probieren. Bei Onlineshops einfach einen weiten Bestellen. Drückt der neue Helm unangenehm im Wangenbereich, wissen Sie, dass der alte Helm die kleinste mögliche Große hatte (Helm wieder zurückschicken).

Die Polsterung in oberen Bereich des Motorradhelms muss komplett auf Ihrem Kopf aufliegen. Falls dies nicht so ist müssten Sie die nächste Größe testen.

Auch sollten Die Motorradhelm Größen so gewählt sein, dass sich der Helm im geschlossenen Zustand nicht mehr von Ihrem Kopf ziehen lässt. Auch mit etwas mehr Kraft sollte dies nicht möglich sein. Zugleich sollte dann der Kinnriemen auch nicht zu stark drücken.

Achtung: Wenn Sie für einen Kinder Motorradhelm Größen bestimmen wollen, gehen Sie beim Messen natürlich gleich vor, doch beim Kauf sollten Sie folgendes beachten. Manche Hersteller verwenden separate Kinder Motorradhelm Größen. Die Angabe vom Kopfumfang bleibt zwar gleicht und Sie können sich nach Ihr richten. Allerdings kann die Größe XXXS bis S bei verschiedenen Herstellern der Kinder Größe L bis XL entsprechen.

Es gilt aber weiterhin die Nummerische Größenangabe des Helms zu ermitteln. Zu Not müssen Sie beim Hersteller anfragen.

Die richtige Größe ist enorm wichtig – Aber auch die weitere Bekleidung

Für eine sichere Fahrt ist nichts wichtiger als ein Helm auf Ihrem Kopf der Ihnen exakt passt und Ihnen keine Strapazen machet. Es passieren Täglich Unfälle mit Motorradfahrern, bei denen keine Verletzungen aufgetreten wären, hätten die Fahrer die richtigen Motorradhelm Größen bestimmt. Motorrad fahren macht immer enormen Spaß aber Sie sollten Sich auch sicher fühlen können. Der Motorradhelm ist der wichtigste Schritt, aber die weitere Motorradbekleidung sollte ebenso sorgfältig ausgewählt werden. Nun bekommen Sie nochmals einige Tipps zur Auswahl der richtigen Kleidung.

Die Heutigen Kleidungsstücke gleichen kaum noch den alten Lederkombis mit harten Plastik Einlagen. Bei moderner Schutzkleidung kommen multifunktionsfähige Synthetikfasern zum Einsatz und bieten extreme Vorteile. Es galt lang, dass Leder mit Abstand die besten Abriebwerte erreichen konnte, doch durch Jahre lange Forschung wurden viele künstliche alternativen gefunden, die daraufhin stets weiter verbessert wurden.

Auch hat man sich mittlerweile von den harten Plastikprotektoren abgewandt und setzt ganz auf weiche Schaumstoff Einlagen. Dieses neue Material bietet dem Motorradfahrer deutlich mehr Bewegungsfreiheit und verhärtet erst im Moment des Aufpralls. Somit wird die Energie absorbiert und Sie fahren komfortabel und Sicher.

Nicht nur Motorradhelm Größen sind zu beachten sondern auch ganz klar die Größen der restlich Kleidungsstücke.

Info: Die richtigen Motorradhelm Größen sind nicht nur sicherer sondern auch deutlich angenehmer zu tragen. Vor allem bei hohen Geschwindigkeiten können nicht gut passende Helme unangenehm werden.

Motorradhelm Größen – Fazit

Sie haben Sich nun weitgehend mit dem Thema Motorradhelm Größen auseinander gesetzt und sind jetzt in der Lage einen Helm zu kaufen, der Ihnen auch wirklich passt. Für Sie ist es nun eine Leichtigkeit mit diesen Tipps richtig Motorradhelm Größen zu bestimmen und können auch einigen Freunden dabei behilflich sein die passenden Motorradhelm Größen zu finden. Geben Sie nie wieder Geld für einen Helm aus, der Ihnen am Ende gar nicht richtig passt und setzen Sie das Geld lieber für sinnvolle Projekte ein. Wie Sie nun merken konnten, haben Motorradhelm Größen einen berechtigten Status und sollten niemals unterschätzt werden. Gute und Sichre Fahrt.